Warum gibt es die Liebenzeller Gemeinschaft in Wart:

  • Heimat geben für Kirchenferne, und solchen, welche in der evangelischen Landeskirche vor Ort keine Heimat haben.
  • Die Kinder und Jugendarbeit. D.h. Angebot von wöchentlichen Kreisen wie Mädchen- und Bubenjungschar, Teen- und Jugendkreis. Gottesdienst für „Alle“. Darüber hinaus Zeltlager, Silvesterfreizeit, Schulungen usw.
  • Unterstützung der äußeren Mission.

 

Verband:

Der Liebenzeller Gemeinschaftsverband (kurz: LGV) ist generationenübergreifend tätig und sorgt umfassend für die geistliche Versorgung seiner Besucher und Gemeindemitglieder, d.h. er erfüllt kirchliche Aufgaben. Der LGV weiß sich den evangelischen Landeskirchen verbunden, in deren Gebiet seine Gemeinden/Gemeinschaften bestehen. Um dieser Verbundenheit Ausdruck zu verleihen, wurden bzw. werden Vereinbarungen mit der jeweiligen Landeskirche abgeschlossen.

Der Verband bietet auch Menschen, die keiner oder einer anderen kirchlichen Konfession angehören, in seinen Gemeinden geistliche Heimat.

Der LGV ist gegliedert in 47 Gemeindebezirke mit rund 270 Orten in Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Hessen. Seine ca. 130 Gemeinschaftspastoren, GemeindediakonInnen und JugendpastorInnen sowie zahlreiche ehrenamtliche MitarbeiterInnen, gestalten die Gemeindearbeit vor Ort. Der LGV erreicht mit seinen Verbandsveranstaltungen und vor Ort über 19.000 Erwachsene, Jugendliche und Kinder.

Der Verband wird von der Delegiertenversammlung, dem Komitee und Vorstand geleitet.

Er ist ein gemeinnütziges Werk und finanziert sich durch Spenden.

Er gehört dem Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverband an. Außerdem ist der Verband Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg und mit der Liebenzeller Mission und dem SWD-EC-Jugendverband verbunden.

Durch die Deutsche Evangelische Allianz gibt es an vielen Orten eine gute Beziehung zu Christen aus Kirchen, Freikirchen und anderen Gemeinschaften. 

MOTTO

gemeinsam

Jeder hat sein eigenes Lebensumfeld, aber wir gehören als Christen zusammen. In unseren Gottesdiensten treffen sich Menschen unterschiedlichen Alters, um gemeinsam auf Gott zu hören, zu beten und zu singen.

glauben

Jesus Christus ist das Zentrum unseres Glaubens. Das Wort Gottes – die Bibel – ist unsere geistliche Grundlage. Uns ist das gemeinsame Beschäftigen mit der Bibel in Predigten, Andachten und Gesprächsgruppen wichtig. Wir laden zu einer persönlichen Beziehung mit Jesus Christus ein und bieten geistliche Heimat, damit Glaube sich entfalten kann.

leben

In unseren Veranstaltungen und durch persönliche Kontakte wollen wir Leben teilen und uns gegenseitig im Glauben an Jesus Christus stärken. Dabei sind wir offen für alle Menschen, gleich welcher kultureller, ethnischer, sozialer und religiöser Herkunft.

 

Der LGV Bezirk Altensteig

Als Gemeinde gehören wir zu der Region Schwarzwald/Baar. Diese teilt sich weiter in sechs unterschiedliche Bezirke auf. Wir gehören zum Bezirk Altensteig.

Unsere Identität, unser Glaube:
Wir wollen, dass möglichst viele Menschen Jesus Christus kennen- und von ganzem Herzen lieben lernen, dass sie als Gemeinschaft im Glauben wachsen und für andere da sind. Dabei sind wir offen für alle Menschen, gleich welcher kultureller, sozialer und religiöser Herkunft. Verbindlich ist für uns die gesamte Heilige Schrift. Wir halten fest am biblisch-reformatorischen Bekenntnis und bekennen uns zu den Glaubensgrundsätzen der Liebenzeller Mission. Wir gehören zum Liebenzeller Gemeinschaftsverband, der ein freies Werk innerhalb der evangelischen Kirche ist. Wir bieten sowohl die Form der verbindlichen Mitgliedschaft, als auch die Möglichkeit der freien Zugehörigkeit an. In allen Gruppen, Kreisen und Gemeinschaftsstunden sind Besucher herzlich willkommen.
Unserer Abendgottesdienst:
Die zentrale Veranstaltung für alle Gruppen ist der Abendgottesdienst am Sonntag. Hier trifft sich Jung und Alt zu einem lebendigen, offenen Abendgottesdienst.
Zu unserem Abendgottesdienst treffen wir uns jeden Sonntag in der Regel um 18.00 Uhr.
Im Zentrum des Abendgottesdienstes steht dabei die Predigt.
Während der Predigt wird für Kinder ein altersentsprechendes Programm angeboten, so dass auch junge Familien gemeinsam den Abendgottesdienst besuchen können.

Hauskreise:
In ihnen treffen sich altersspezifisch Menschen aus der Gemeinde, um miteinander über Bibeltexte, Lebens- Familienfragen zu sprechen. Hier steht der persönliche Austausch, das miteinander Erleben und Gestalten im Vordergrund.

Jugendarbeit:
Der LGV hat keine eigene Jugendarbeit. Diese wird durch die örtlichen EC-Jugendarbeiten abgedeckt, die wiederum keine eigenen, selbständigen Gemeinden bilden, sondern nach dem Grundsatz des EC “ein wichtiger Bestandteil der Ortsgemeinde – in diesem Fall der LGV-Gemeinschaft Wart sind”.

Der deutsche EC-Verband mit dem Hauptsitz in Kassel ist ebenso ein von Spenden getragenes Werk und gehört organisatorisch zur weltweiten “Christian Endeavour Union” (1881 in den USA gegründet; z.Zt. in ca. 50 Ländern 2 Mio. Mitglieder) und arbeitet eigenständig, aber in einem guten Miteinander mit den Gemeinschaftsverbänden (LGV u.a.) und der evangelischen Landeskirche.